Programm Vorschau

Aktuelle Ausstellung

„SchafOhrMarke“
Öffnungszeiten: jeden Do 11:00 – 16:00 Uhr & auf Anfrage
mehr zum Projekt

Kooperation mit Zukunftslabor - Call für Tage der Zukunft 2022

Ihr habt eine zukunftsweisende Idee? Im Bereich Tourismus, Landwirtschaft, Gewerbe, Nahversorgung oder Mobilität & anderen Bereichen, in denen neue Modelle und nachhaltige, ressourcensparende und energieeffiziente Lösungen gefragt sind? Oder für die Stärkung von Zusammenhalt, sozialer Inklusion und Teilhabe in einer Gemeinde? Oder für neue Wege und Angebote zur Unterstützung im Alter? Ihr möchtet Eure Idee präsentieren & Euch Unterstützung für ihre Konkretisierung und Realisierung holen?

Obstpresse Bramberg

Green Infrastructure goes business award 2022
2022 erhielt das Projekt den „Green Infrastructure goes business award“ von der EU Strategie für alpine Regionen (EUSALP) mit einem Coaching von PLANVAL.  https://www.gi-goes-business.eu 

Die Obstpresse Bramberg und die Projekte rund um den Apfel fördern den Erhalt von Streuobstwiesen im Pinzgau, die Komplettverwertung des Apfels, sowie die Stärkung regionaler Kreisläufe.

Mehr über das Projekt: https://www.obstpresse.at / https://www.epfoe-genuss.at

Genuss- und Filmabend

Filmpräsentation, Buchpräsentation und Live-Küche im Rahmen des EU Projektes SchafOhrMarke im Kammerlanderstall.

Simon Tasek und Rudi Pichler präsentieren ihren Kurzfilm „LuXus. Respekt vor dem Tier“, Andrea Rieder ihr Kochbuch „Andrea kocht“ und erzählte über die Heilpflanze Schafgarbe und dazwischen konnte ein Menü rund ums Schaf verkostet werden.

Hier das Programm zum Nachlesen (pdf) 

Buchtipp: Schönperchten - Pinzgauer Tresterer

Einem interdisziplinären Team von Wissenschaftlern, gemeinsam mit den am Brauch Beteiligten und weiteren Auskunftspersonen aus dem Pinzgau ist es gelungen, die mündliche und schriftliche Tradierung von Beginn der Überlieferung an bis heute chronologisch aufzuzeigen. Die historische Überlieferung von Texten und Bildern wird ergänzt mit dem Blick auf die Gegenwart. Dabei wird neben dem Tresterer-Tanz im Pinzgau mit seiner Sonderform in Unken auch der Pinzgauer Tresterer- Tanz der Alpinia Salzburg berücksichtigt.

Mit Beiträgen von Ernestine Hutter, Michael Malkiewicz, Günter Mayrhofer, Lukas H. Schmiderer, Manfred Seifert, Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter.