fug und schatten

32,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein flüchtiger Blick. Schnell hingeworfene Striche. Momentaufnahmen, gesehen im vorübergehen. Erinnerung, ein weiterdenken, Vorwärtsträumen. Vielleicht auch nur ein Schattenspiel. Festge-fügt, weil alles sich kontinuierlich zu verändern scheint. Ein Tal, auch eine Küste, ein Flusslauf oder Übergang. Grotten, sickernde Quellen, verdichtet im Schatten der Felsen.
Die Augen blutig geschaut im Dickicht der Striche. Das hämmern und kratzen des Stiftes auf dem Papier. Kaum begangenen wegen nachspüren, entdecken. Tannhäuser des Augenblicks,
des vergänglichen. des vorübergehenden. das heftige Rauschen der Schwingen. der Schatten eines Vogels. Dann wieder Stille. Abgeschiedenheit.
Stunde um Stunde ein ausgetrockenes Bachbett hinaufgewandert. Die Kargheit der Felsen im Sand. Wüstenhaft. Japanische Gärten. gehen um des Gehens willen. Den Rhythmus suchen. von Stein
zu Stein. Sich lösen vom hier und jetzt, vom Diktat der zeit. die absolute Wichtigkeit in der Bedeu-tungslosigkeit des tuns. Der Tag ist müde geworden. Licht und Schatten. Ein Kontrapunkt. Die
Leidenschaft im Strich, im schnellen Zeichnen. Nichts festhalten wollen. Zeichnen. Verstehn im tun.
K. H. Kaltner

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Karl Hartwig Kaltner und Gerlinde Weinmüller
24,5 x 24,5 cm, Halbleineneinband mit Fadenheftung, 120 Seiten, ca. 55 Abb. (Skizzen), TAURISKA Verlag
ISBN 978-3-901257-46-9

Zusätzliche Information

Gewicht 0.787 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Menü